Existenz des Erdkerns physikalisch unmöglich und die Hohle-Erde-Theorie

Amerikanische Geologen haben herausgefunden, dass die Entstehung des inneren Erdkerns in der Form, die den Wissenschaftlern heute bekannt ist, vor etwa vier Milliarden Erdjahren physikalisch unmöglich gewesen war, berichtet die Zeitschrift „EPS Letters“.

„Wenn der Kern der jungen Erde vollständig aus einer reinen, homogenen Flüssigkeit bestand, dann hätte der innere Kern im Prinzip nicht existieren können, da sich diese Materie nicht auf die Temperaturen, bei denen die Bildung des Kerns möglich gewesen wäre, abkühlen konnte“, sagte James Van Orman, Professor der Case…………………………..

weiter lesen

Advertisements

Warum wir den Mainstream-Medien nicht trauen können

Die Spatzen pfeifen es mittlerweile von allen Dächern, und die wachen Bürger, die bestrebt sind, sich auf alternativen, unabhängigen Wegen die Tagesinformationen zu beschaffen, wissen es auch schon seit geraumer Zeit – nur die im Netz des Mainstream Gefangenen können oder wollen es nicht erkennen: Was uns von den Bezahlmedien vermittelt wird, ist weder objektiv noch unabhängig und dient fast immer mehr oder weniger offensichtlich den Machtinteressen der westlichen herrschenden Elite.

Diese Tatsache wird überaus deutlich, wenn man sich die Graphiken anschaut, die von der Gruppe Swiss Propaganda Research, einem „Schweizer Forschungs- und Infor­ma­tions­Projekt“, erarbeitet wurden. Mit ihren Zusammenstellungen zeigen si……………….

weiter lesen

Deutschland erwacht

Immer mehr Bürger sind nicht länger gewillt, sich dem Diktat der Bundespolitik zu unterwerfen. Überall in Deutschland erheben sich die Menschen, so nun auch in Hamburg. Uta Ogilvie startete vor zwei Wochen in beeindruckender Weise eine Aktion, ist ganz alleine mit einem Schild „Merkel muß weg“ mitten in der Stadt auf- und abmarschiert. Christian Horst war einer der ersten, der sich ihr anschloß und sie unterstützte. Letzten Montag gesellten sich bereits zig andere hinzu.

Der angemeldete Schweigemarsch in Hamburg findet am heutigen Montag, 19 Uhr am Jungfernstieg 36 statt.

 

weiter lesen

Heimatministerium – ein höchst gefährliches Trojanisches Pferd?

Es ist in der Presse die Rede, dass Horst Seehofer ein neues Ministerium leiten soll, das „Heimatministerium“. Als ich das gelesen habe, haben bei mir alle Alarmglocken geläutet, denn ich dachte sofort an das „Heimatschutzministerium“ DHS (Department of Homeland Security) in den USA, das 2002 nach den 9/11-Anschlägen gegründet wurde. In den USA besteht die offizielle (Haupt-)Aufgabe des Ministeriums darin, „die amerikanische Bevölkerung und die Staatsgebiete vor terroristischen und anderen Bedrohungen“ zu schützen, schreibt Wikipedia.

In unserer allgemeinen Presse ist über die Aufgaben des bei uns geplanten Heimatministeriums noch nicht viel zu finden. „Es geht um die richtige Dorfentwicklung, die Städteentwicklung, verbunden mit dem Wohnungsbau“, schreibt T-Online. Egal, ob über dieses neue Ministerium der Versuch gestartet wird, die ländlichen Bereiche wirtschaftlich zu beleben, oder ob man tatsächlich versucht, die einheimischen Traditionen zu bewahren und zu schützen, die Namensähnlichkeit mit dem Ministerium in den USA veranlasst mich, ein wenig über die Hintergründe aufzuklären.

weiter lesen

Keanu Reeves: Die Menscheit ist dabei, aus „Der Matrix“ auszubrechen

Merkst du etwas, merkst du immer noch nichts?

Sie ist überall und es gibt einen Ausweg

Ein Krieg wird ausgetragen, der die Zukunft der menschlichen Existenz und die Welt, die wir unseren Kindern hinterlassen, prägen wird, sagt Keanu Reeves. Er sagt weiter, dass er aber optimistisch sei, was diese Zukunft, anbelangt, weil „die Menschheit Zeichen für die Befreiung aus der Matrix zeigt.“

„Die menschliche Rasse wurde seit Jahrtausenden versklavt“, sagte Keanu Reeves während der Dreharbeiten in der Mojave-Wüste und erklärte, dass „wir von Schatteneliten und Geheimgesellschaften, die alles getan haben, um uns zu unterdrücken und uns in einem mentalen Gefängnis zu halten, so dass wir unsere Potentiale nicht erreichen können.“
weiter lesen……..

2018: Auftakt zu Enthüllungen von UFOs und außerirdischen Lebens

Wir wissen, daß die größte Täuschung der Menschheit, Projekt Bluebeam, eine Realität ist, und durch Hollywood Filmemacher an den chemtrail-verschmutzten Himmel das Kommen unterschiedlicher Messiase vorgaukeln kann. Der Zweck, ist den Menschen vorzugaukeln, ihr respektiver Messias sei gekommen – um danach in seinem Namen die satanische Eine-Welt-Regierung, Agenda 21, im Namen der jeweiligen Messiase durchzusetzen. 

Das alles ist schon lange Realität schaut selbst.  

Etwas ganz Großes ist im Anmarsch und darauf sollten Sie jetzt vorbereitet sein! Das Jahr 2017 hatte die Tendenz schon klar vorgegeben: Wie nie zuvor sind zahlreiche Bücher zu den Themen „Ufos & Außerirdische“ herausgekommen und insbesondere Bücher, die Hintergründe zum sogenannten „Geheimen Weltraumprogramm“ offenlegen, von denen selbst viele aufgeklärte Menschen noch nichts oder kaum etwas gelesen oder gehört haben, geschweige denn die breite Öffentlichkeit da draußen.Letztere dürfte aus allen Wolken fallen, sollte sich dieses neue Wissen mehr und mehr durchsetzen.   weiter lesen……...