8 Männer besitzen mehr als die Hälfte aller Menschen!!

Noch nie in der Geschichte der Menschheit war der Wohlstand weltweit so ungleich verteilt wie heute. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Organisation Oxfam vor dem Start des Weltwirtschaftsforums in Davos vorgestellt hat, danach besitzen die acht reichsten Menschen der Welt zusammen rund 426 Milliarden US-Dollar. !!! Das reichste Prozent der Menschheit besitzt, seit 2015 mehr als der gesamte Rest der Menschheit!

Die Organisation Oxfam macht für die Ungleichheit politische und unternehmerische Fehlentwicklungen verantwortlich. Sie fordert, dass die Staaten stärker kooperieren anstatt gegeneinander in einen Wettbewerb um die niedrigsten Unternehmenssteuern zu treten.Gleichzeitig sollen sie unternehmerisches Handeln fördern, das sich weniger auf Kapitalgeber und stärker auf Arbeiter und Umweltkosten konzentriert.

So etwas darf es nicht geben,wir alle tragen schuld an dieser Entwicklung!!! Diese Menschen ,konnten nur so Reich werden weil sie uns Wissen und die Geschichte der Menschheit vorenthalten. Von alleine werden die ihre Macht und ihr Vermögen nicht mehr hergeben,das heißt aber nicht anderes das wir sie töten müssen um die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen! Ich weiß keiner von euch besitzt den Weitblick um zu sehen wo das endet und das ist das aller schlimmste. Diese 50% der Menschheit die nichts haben(ja gut 2 Dollar am Tag Ironie off) werden die Reichen und dazu zählen sie auch uns,weil wir es zugelassen haben,einfach niedermetzeln und das zurecht! Das damit aber die Menschheit am ende ist dürfte jedem von euch klar sein!!!

Das schönste ist aber,es hat sogar schon begonnen und wird in einer Katastrophe enden…………….weil ihr es zulasst!!!

Advertisements

Ideologie tötet Wissenschaft

Die Wissenschaft schaltet sich selbst ab und merkt es noch nicht einmal! In den fünfziger Jahren bauten einige Forscher der amerikanischen Firma Bell, damals führend im Bereich wissenschaftlicher Innovation und so bewundert wie später Apple unter Steve Jobs, ein wundersames Gerät. „The ultimate machine“ war ein Lederkoffer mit einem Ein-Aus-Schalter. Schaltete man die Maschine ein, fuhr aus dem Koffer eine hölzerne Hand, die den Schalter auf „Aus“ stellte, sich in den Koffer zurück- und den Deckel zuzog.

Weiter……..

Die Pyramiden würde nicht von den Ägyptern erbaut!!

Von Gernot L. Geise; veröffentlicht in EFODON-SYNESIS Nr. 20/1997 h
Wir müssen von allen liebgewonnenen Thesen, Hypothesen, Hilfsrekonstruktionen mit ihren Unterthesen Abstand nehmen, die im Laufe der Zeit von der Ägyptologie, der Archäologie und den Historikern über die Pyramiden von Gizeh (Al J­zah) und ihre Errichtung jemals aufgestellt wurden.

Der Grund: Es kann unmöglich so gewesen sein!

Alle Thesen gehen von einer Errichtung der Pyramiden durch Altägypter aus. Ausnahmen sind „exotische“ Thesen, die Pyramiden seien hunderttausende Jahre alt oder von irgendwelchen Geisterwesen oder Atlantern errichtet worden, doch sie sind nicht belegt und meist recht nebulös oder „gechannelt“. Und doch sollten wir bei der zukünftigen Forschung zumindest die Möglichkeit im Auge behalten, dass hierin vielleicht mehr Wahrheit steckt als in den gelehrten Thesen.
 
 
 
Quelle: efodon.de